6. Erstellung einer detaillierten Managementpräsentation für Investoren / Käufer 

Nachdem ernsthaftes Interesse eines Käufers signalisiert und geäußert wurde, wird eine vorher vorbereitete Managementpräsentation zur Verfügung gestellt. In dieser Präsentation sind alle notwendigen Informationen enthalten, die den potenziellen Käufer in die Lage versetzen, eine eigene Kaufpreisermittlung vornehmen zu können. In dieser Phase werden jedoch noch keine Namen von Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten oder sonstige wesentliche Geschäftsverbindungen genannt. Diese Informationen werden erst dann offen gelegt, wenn eine Kaufabsichtserklärung (letter of intent) unterzeichnet vorliegt. In dieser Kaufabsichtserklärung ist bereits seitens des Käufers ein Kaufpreiskorridor beziffert und Verschwiegenheit vereinbart.